Unser Pflänzchen Blog

Essen und Hunger – den Kreislauf durchbrechen

Essen und Hunger - den Kreislauf durchbrechen

Am Wochenende wurde ich durch eine Geschichte daran erinnert, warum ich vor 13 Jahren mein komplettes Leben geändert habe, um endlich den Kreislauf von Essen und Hungern zu durchbrechen.

In der Geschichte geht um eine Frau, die lange an Übergewicht gelitten hat und daraufhin zu einer Ernährungsberaterin gegangen ist. Dort hat sie eine Low-Carb-Ernährung empfohlen bekommen (eine perfekte Beratung nach Lehrbuch, inklusive Ernährungsplänen etc.). Dadurch hat sie auch abgenommen, aber sie ist super unglücklich mit dieser Ernährungsform. Sie hat ständig das Gefühl, sich zurücknehmen zu müssen. Sobald sie kleine Mengen Kohlenhydrate isst, nimmt sie direkt wieder zu (der berühmte Jojo-Effekt). Ihre Gedanken drehen sich nur noch um das Essen. Sie hat das Gefühl, Lebensglück zu empfinden sei ein Kampf mit dem eignen Körper. Das hat mich wieder daran erinnert, dass Ich vor ca. 13 Jahren genau an den selben Punkt stand.

Ich habe damals 105 kg auf die Wage gebracht

Als ich realisierte, was ich mir angefuttert hatte, war ich so schockiert. So sehr, dass ich mich erst einmal in Crashdiäten stürzte und so ziemlich jedes Diätprodukte aus der Apotheke ausprobiert habe. Ich war wirklich richtig verzweifelt. Ich hatte zu dem Zeitpunkt absolut keine Ahnung, wie ich je ein harmonisches, glückliches und gesundes Leben führen könnte. Zumindest nicht ohne die meiste Zeit zu hungern oder meine gelüste zu kontrollieren.

Zu dem Zeitpunkt dachte ich noch, dass mich Essen (beonders Süßes) glücklich macht

Mein Gedanke damals: “Wenn ich auf alles leckere Essen verzichten & dauerhaft hungern muss, was habe ich dann noch?” Ich haben mich für Leistungen, z.B. gute Noten, einen Anstrengenden Tag oder Ähnliches, immer mit Essen belohnt. Das hat in mir ganz bestimmte Gefühle ausgelöst und ich habe mich zumindest für den Moment glücklich gefühlt.

Es war ein Kreislauf in dem ich keinen für mich glücklichen Ausweg mehr gesehen habe

Damals hat mein Papa erkannt, was da mit mir passiert und hat sich eingeschaltet. Wir waren gemeinsam in einer Buchhandlung, wo er mir verschiedene Bücher zum Thema ganzheitliche Gesundheit, Vollwertige-Ernährung etc. empfohlen hat. Das hat mich damals darauf gebracht, dass es eben nicht mit weniger Essen getan ist.

Und so hat meine Reise erst richtig angefangen

Essen und Hunger - den Kreislauf durchbrechen

Ich hatte damals einen Schutzengel, der mich auf den richtigen Weg gebracht hat. Aber die Geschichte am Wochenende hat mich wieder daran erinnert, dass das nicht jeder hat. Für diese Menschen habe ich damals den Mut gefasst und angefangen, meine Geschichte zu teilen. 

Meine Vision war und ist für Menschen, die an dem selben Punkt der Verzweiflung stehen, da zu sein. Ich möchte zeigen, dass ein Leben mit einer gesunden Wohlfühl-Figur auch ohne irgendwelche Zwänge und Kampf möglich ist.

Die letzten Monate habe ich mich stark auf mich fokussiert und mich über Ernährungthemen hinaus weiter gebildet. Dadurch ist meine Vision für die Welt etwas in den Hintergrund gerückt. Doch durch den Wink des Universums am Wochenende bin ich wieder wach geworden.

Essen und Hunger – den Kreislauf durchbrechen

Wie schon Albert Schweizer sagte: „Man muß etwas, und sei es noch so wenig für diejenigen tun, die Hilfe brauchen, etwas, was keinen Lohn bringt, sondern Freude, es tun zu dürfen“. 

Durch meinen persönlichen Leidensweg, das Ernährungswissen aus dem Studium, die vielen Fortbildungen und meine persönliche Erfahrung habe ich mir einen Schatz angeeignet, denn ich hier auf dieser Website KOSTENLOS teilen möchte.

Aber jetzt seid erst einmal ihr gefragt. Kommentiert doch hier unter diesem Artikel, in welcher Form ihr euch meinen Content zu den verschiedenen Ernährungsthemen in Zukunft wünscht.

Wollt ihr die Infos, zum

  • Lesen, z.B. als Blogpost
  • Ansehen, als Video oder
  • Hören, als Podcast

Vielleicht habt ihr daneben aber auch schon Fragen oder Wünsche zu bestimmten Inhalten? Dann könnt ihr das auch ganz einfach hier kommentieren. Ich bin so gespannt auf euer Feedback und freue mich auf all das, was wir hier gemeinsam schöpfen. Ich fühle, dass das etwas GANZ GROSSES wird.

Lasst uns gemeinsam losgehen und Leben verändern

In Liebe, Euer Pflänzchen Sarah ♥️

P.S.: Leckere und tolle Rezepte, die euch bei eurem Weg unterstützen, findet ihr hier oder auf unserem Kanal @unser_pflaenzchen bei Instagram.

19 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht

Keine Produkte im Einkaufswagen.