Süße vegane Rezepte

Vegane Kokos-Erdbeer Torte

Vegane Kokos-Erdbeer Torte

Ein Stück vegane Kokos-Erdbeer Torte hat: 113 kcal | 10,2 g Protein | 8,0 g KH | 3,8 g Fett (bei insgesamt 8 Stück)

Ihr lieben Pflänzchen, wir standen gestern den ganzen Tag in der Versuchsküche, um mit unserem neuen Kokosnüsschen zu experimentieren. Und was sollen wir sagen, es ist mal wieder unglaublich lecker geworden. Heute wird unser Schatz in Form dieser leckeren Torte zum ersten mal von Chris‘ Mama getestet. Wir sind schon soooo gespannt, was sie sagt.

Probier unsere Leckerei doch einfach mal aus und lass dich von ihr überzeugen. Und wenn du uns dann noch auf Instagram oder Facebook auf deiner wundervollen Kreationen markierst oder uns ein Bild davon per Whatsapp schickst, teilen wir deine Leckerei mit unserer gesamten Pflänzchencommunity. Und denke daran, noch mehr leckere Rezepte findest du natürlich wie immer hier.

Zutaten vegane Kokos-Erdbeer Torte

Für den Boden:

  • 65 g Haferflocken
  • 50 g Kokosraspeln
  • 50 g unser Pflänzchen veganes Backprotein (od. alternativ Mandelmehl + 1 TL Flohsamenschalen)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 pürierte Banane
  • 250 g Pflanzenmilch

Für die Creme:

Zubereitung

  1. Für den Boden werden als erstes alle trockenen mit den feuchten Zutaten vermischt und zu einem glatten Teig verrührt.
  2. Der Teig wird anschließend in eine 18er Springform gedrückt und bei 150°C Umluft für 20 Minuten gebacken.
  3. In der Zeit ist die Creme dran: Dazu wird das Puddingpulver mit der Milch und dem Geschmackszauber gemischt und kurz aufgekocht. Danach nehmt ihr den Top vom Herd, hebt den Skyr unter und vermischt alles gut.
  4. Die Creme wird jetzt auf den gebackenen Boden in die Springform gefüllt. Danach wird alles für 4 Stunden in den Kühlschrank kalt gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Keine Produkte im Einkaufswagen.