Backen

Veganer Protein Basiskuchen Apfel

Veganer Protein Basiskuchen Apfel

Ein Stück veganer Protein Basiskuchen Apfel hat (bei insgesamt 8 Stück): 133 kcal | 15 g Protein | 9,5 g KH | 3,5 g Fett.

Ihr zauberhaften Pflänzchen, heute bekommt ihr unser Rezept für einen super leckeren, veganen, kalorienarmen und proteinreichen Basiskuchen, den ihr nach Lust und Laune belegen könnt. Wie ihr sehen könnt, haben es bei uns heute ein Apfel, gehackte Haselnüsse und Schoki auf den Kuchen geschafft – ein Traum können wir euch nur sagen.

Pflänzchentipp: wenn ihr auch solche NASCH-PFLÄNZCHEN wie wir seid, dann ist es immer eine gute Idee, entweder etwas Gesundes eingefroren oder alle Zutaten für einen Basiskuchen Zuhause zu haben. So kommt ihr gar nicht erst auf die Idee, zu ungesunden Süßigkeiten zu greifen.

Probier unsere Leckerei doch einfach mal aus und lass dich von ihr überzeugen. Und wenn du uns dann noch auf Instagram oder Facebook auf deiner wundervollen Kreationen markierst oder uns dein Bild deiner Leckerei per Whatsapp schickst, teilen wir deine Leckerei mit unserer gesamten Pflänzchencommunity. Und denke daran, noch mehr leckere Rezepte findest du natürlich wie immer hier.

Zutaten

  • 120 g Dinkelflocken
  • 70 g unser Pflänzchen veganes Backprotein (od. alternativ Mandelmehl + 1 TL Flohsamenschalen)
  • 25 g gepuffter Quinoa oder gehackte Nüsse
  • 1 TL Unser Pflänzchen Geschmackszauber Haselnüsschen (od. alternativ Süße nach Wahl)
  • 1 TL Backpulver + 1 EL Apfelessig
  • 250 g Obstmark
  • 250 g Pflanzenmilch oder Wasser
  • 1 Apfel (oder Obst nach Wahl)
  • Handvoll gehackte Haselnüsse

Zubereitung Veganer Protein Basiskuchen Apfel

  1. Wir beginnen damit, alle trockenen Zutaten zu vermischen.
  2. Als nächstes wird alles mit den feuchten Zutaten zu einem glatten Teig verrührt.
  3. Den Teig geben wir jetzt in eine 18er Springform und streichen ihn mit einem feuchten Löffel glatt.
  4. Als nächstes schneiden wir den Apfel in kleine Spalten und belegen damit den Kuchen. Danach streuen wir noch die Haselnüsse darüber.
  5. Jetzt kommt der Kuchen bei 160°C Umluft für 50 Minuten in den Ofen.
  6. Wir haben ganz zum Schluss noch etwas vegane Schokolade geschmolzen und mit über den Kuchen gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Keine Produkte im Einkaufswagen.